Wir laden Sie herzlich ein zur nächsten ecoHERMES Generalversammlung am 20. Januar 2021 (16.30 – 18h). Diese  wird bedingt durch Corona virtuell stattfinden. Trotzdem werden Ihre Sinne nicht zu kurz kommen…

Matthias Roth (Impart GmbH) wird ein spannendes Referat halten zum Thema „Von agilen Methoden, agilen Frameworks und dem Mittelalter“. Eine Beschreibung zum Thema finden Sie weiter unten.

Damit wir Ihnen rechtzeitig eine kleine Überraschung zukommen lassen können, benötigen wir Ihre Anmeldung bis zum 28. Dezember 2020.

Anmeldung: Link

 

 

————————————–

Vortrag: Von agilen Methoden, agilen Frameworks und dem Mittelalter

Der Begriff Agilität ist mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Angefangen in der Software Entwicklung, hat die Idee auch bald die Business Seite von Unternehmen in Beschlag genommen und sich seinen Weg gebahnt. Mit ganzheitlichen agilen Methodenframeworks wie SAFe, LeSS oder Nexus werden heutzutage ganze Organisationen in ein agiles Korsett gezwängt.

Doch wenn die Ergebnisse dann nicht wie erhofft ausfallen und die Effizienz gesunken und auf einem Tiefpunkt angekommen ist, gehen oftmals auch die agilen Grundsätze verloren oder vergessen. Das Resultat sind Verhaltensweisen und methodische Verrenkungen, welche an das Mittelalter der Softwareentwicklung und Projektführung erinnern. Da fragt man sich, ob es nicht einen Ansatz gibt, der die Einführung von Agilität in Unternehmen fördert, ohne alles Bewährte über Bord schmeissen zu müssen. Es sollte doch möglich sein, Agilität nach agilen Prinzipien eizuführen. Matthias Roth stellt in seinem Vortrag Ideen für einen solchen Methodenbaukastens vor.