Corona-bedingt muss dieser Anlass leider abgesagt werden!

 

Der Begriff Agilität ist mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Angefangen in der Software Entwicklung, hat die Idee auch bald die Business Seite von Unternehmen in Beschlag genommen und sich seinen Weg gebahnt. Mit ganzheitlichen agilen Methodenframeworks wie SAFe, LeSS oder Nexus werden heutzutage ganze Organisationen in ein agiles Korsett gezwängt. Doch wenn die Ergebnisse dann nicht wie erhofft ausfallen und die Effizienz gesunken und auf einem Tiefpunkt angekommen ist, gehen oftmals auch die agilen Grundsätze verloren oder vergessen. Das Resultat sind Verhaltensweisen und methodische Verrenkungen, welche an das Mittelalter der Softwareentwicklung und Projektführung erinnern. Da fragt man sich, ob es nicht einen Ansatz gibt, der die Einführung von Agilität in Unternehmen fördert, ohne alles Bewährte über Bord schmeissen zu müssen. Es sollte doch möglich sein, Agilität nach agilen Prinzipien eizuführen. Matthias Roth stellt in seinem Vortrag Ideen für einen solchen Methodenbaukastens vor. Ironforge Consulting und Impart laden euch recht herzlich ein und freuen sich bereits auf euer Kommen.

Datum: Donnerstag, der 22.10.2020
Uhrzeit: 18 Uhr – 20 Uhr
Ort: Hotel Kreuz, Zeughausgasse 41, 3011 Bern
Veranstalter: Ironforge Consulting AG & Impart GmbH
Titel: Von agilen Methoden, agilen Frameworks und dem Mittelalter

Anmeldung: Abgesagt